Seriensieger

Seit 2016 wurde i&M Bauzentrum in jedem Jahr mit dem PLUS X AWARD ausgezeichnet - und zwar für die höchste allgemeine Kundenzufriedenheit!

Mit der Auszeichnung „Deutschlands bester Händler“ belohnt der PLUS X AWARD die Händler, die die höchste allgemeine Kundenzufriedenheit erzielen konnten. Ausschlaggebend waren dabei die Parameter

  • Sortimentsgestaltung,
  • Qualität,
  • Infrastruktur,
  • kundenorientierter Service und
  • attraktive Preisgestaltung.

2012 fiel der Startschuss für den Marken-Relaunch, 2014 kam der Marken-Botschafter Jens Lehmann hinzu und seit 2016 erfolgt die Anerkennung für die Marketing-Strategie in Serie.
i&M Bauzentrum ist inzwischen zum 6. Mal in Folge Deutschlands bester Händler in der Kategorie Baufachzentrum.

Der PLUS X AWARD, weltweit größter Innovationspreis für Technologie, Sport & Lifestyle, vergibt auch in regelmäßigen Abständen Sonderauszeichnungen, um auf besondere Leistungen von Marken und Unternehmen aufmerksam zu machen.

    Verleihung des PLUS X AWARD in der Kategorie Baufachzentrum

    Die erste Award Verleihung 2016. Von links: Jens Lehmann, i&M Markenbotschafter, Dr. Wolfgang Kömpf, i&M Markenbeiratsvorsitzender, Ulrich Wolf, Vorsitzender der EUROBAUSTOFF Geschäftsführung, Dieter Jäger, Bereichsleiter Einzelhandel, Andreas Friederichs, Bereichsleiter Marketing und Claudia Vietze, Projektbetreuung Klassisches Marketing

    Aktuelles aus dem Hause Szonn

    Aktion-Nozar (Werkzeug)

    Bringen Sie doch wieder Farbe in diesen schwarzen "Corona-Alltag".

    Weitere aktuelle Themen 


    Neuigkeiten aus der Baubranche

    Immobilien und Inflation

    - Die Inflation steigt so stark wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Viele zukünftige Immobilienkäuferinnen und -käufer sowie Baufamilien sind verunsichert, wie sich die steigenden Preise auf ihr Kauf- oder Bauvorhaben auswirken werden. Ein Überblick.

    Mehr erfahren

    Die neue Grundsteuer - ab 1. Juli 2022 müssen die Steuererklärungen abgegeben werden

    - Zum 1. Januar 2025 wird die neue Grundsteuer in Kraft treten. Statt der Einheitswerte werden dann in den meisten Bundesländern die Grundsteuerwerte der Besteuerung zugrunde gelegt, in einigen Bundesländern nur die Fläche.

    Mehr erfahren

    Weitere Branchen-Beiträge